Die Jungfrau Maria ruft zu einem Tag des Gebets und des Fastens auf, zur Vorbereitung auf die „Warnung“ (31 Jan)

2017-01-02 23:17

 

Die Jungfrau Maria ruft zu einem Tag des Gebets und des Fastens auf, zur Vorbereitung auf die „Warnung“

 

Montag, 30. Januar 2012, 13:00 Uhr

Diese Botschaft wurde von Maria der Göttlichen Barmherzigkeit erhalten, nachdem zwei getrennten Erscheinungen der Jungfrau Maria stattfanden — eine, die um Mitternacht am 29. Januar 2012 stattfand, und die zweite, die um 13.00 Uhr (14:00 Uhr MEZ) am Montag, dem 30. Januar 2012 stattfand, während welcher (letzterer) die Jungfräuliche Mutter durchgehend sehr sorgenvoll zu sein schien.

Mein Kind, obwohl Mein Sohn jetzt kommt, um die ganze Welt mit Seinen Strahlen der Barmherzigkeit zu bedecken, muss Ich euch schweren Herzens sagen, dass viele Menschen während der „Warnung“ sterben werden.

Betet, betet, betet für ihre Seelen.

Du, Mein Kind, musst alle Anhänger dieser Göttlichen Botschaften bitten, den morgigen Tag, Dienstag, den 31. Januar 2012, als einen besonderen Tag des Gebets zu reservieren.

An diesem Tag müsst ihr den Heiligsten Rosenkranz und den Barmherzigkeitsrosenkranz beten.

Wenn es möglich ist, sollte jeder während dieses Tages versuchen zu fasten. Auf diese Weise können mehr Seelen, besonders diejenigen, die sich zur Zeit ihres Todes in der Todsünde befinden, durch die Barmherzigkeit Meines geliebten Sohnes Jesus Christus gerettet werden....

 

Botschaft 328

 

* Wir empfehlen den Menschen, die das Fasten in Betrachtung ziehen, wenn möglich, an einem Tag ihrer Wahl rund 31. Januar mit dem wünsch unserer Mütter