Einladung zum weltweiten wöchentlichen Gebet

2014-05-29 17:56

von einem weiblichen Mitglied erhielten wir folgende Einladung zum weltweiten Gebet, inklusive Link zur neuen Webseite dieser internationalen Gebetsinitiative:

 

 

In den letzten Jahren hat wohl jeder gläubige Mensch gehört, dass der Himmel an vielen Orten und immer dringender aufruft, durch Gebet den Allmächtigen Gott anzuflehen, ER möge die Menschheit vor Kriegen und Naturkatastrophen bewahren oder diese mildern. Nachdem auch in Lateinamerika in den letzten Jahren öfters zu Gebetsketten aufgerufen wurde, kam am 19. März 2014 der Aufruf von Jesus:

"Betet in weltweiten Ketten!

Nur das Gebet, das Fasten und die Sühne, die ihr erbringt, können den Fluch der Ereignisse mildern, die am beginnen sind. Widmet dem Gebet mehr Zeit, denn die Tage der grossen Reinigung sind am beginnen und nur die Macht des Gebetes kann euch vor Verwüstung und Tod retten." 

Da uns nicht bekannt ist, ob eine weltweite Gebetskette gestartet wurde, hat sich hier eine Gruppe dazu entschlossen:

www.weltweitegebetskette.org

Mitbeten möge jeder, der an den Allmächtigen Gott glaubt, also Christen jeder Denomination und Juden. Wer eine Stunde pro Woche für das Anliegen

Möge Gott die Menschheit vor allen Kriegen und Katastrophen bewahren

betet, ist Teil der weltweiten Gebetskette. Wenn Sie denken, Sie könnten nicht noch mehr beten, so möchten wir Sie darauf aufmerksam machen: opfern Sie wöchentlich eine Stunde Ihrer Gebete für dieses Anliegen auf, denn für diese Stunde sind keine besonderen Gebete vorgeschrieben. Vermeiden Sie jedoch Gebete, die für ein besonderes Anliegen bestimmt sind, was bei Gebeten von aktuellen Sehern meistens der Fall ist.

Bitte benützen Sie jede sich bietende Möglichkeit, andere einzuladen, ebenfalls eine Stunde pro Woche für dieses Anliegen zu beten. Verbreiten Sie den Aufruf auf der angegebenen Webseite entweder in Papierform oder per Email. Kennen Sie Internetforen, die solche Webseiten über Internet bekannt machen, dann bitte informieren Sie diese.

Der Heiland rief zu einer "weltweiten Gebetskette" auf. Es ist deshalb wichtig, dass die Internetseite www.weltweitegebetskette.org in möglichst viele Sprachen übersetzt und verbreitet wird. Wenn Sie gläubige Menschen kennen, die eine andere Muttersprache haben, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese fragen könnten, ob sie bereit wären, den Text in ihre Muttersprache zu übersetzen. Der Text muss per Email an uns gesandt werden, da viele nicht westliche Sprachen Buchstaben und Zeichen haben, die wir auf unseren Computern nicht haben. Wir können sie aber von einem Email übernehmen und so ins Internet stellen. Die Übersetzungen, die wir erhalten, werden so rasch wie möglich ins Internet gestellt.

Sie können sicher sein, je heftiger und grösser die Kriege und Naturkatastrophen werden, desto mehr Menschen sind bereit zu beten. A b e r wenn wir die Kriege und die Naturkatastrophen durch das Gebet verhindern oder mindestens abschwächen wollen – und das ist der Sinn der vom Heiland gewünschten weltweiten Gebetskette - dann können wir nicht warten, bis die Ereignisse losgebrochen sind, sondern wir müssen j e t z t mit dem Gebet beginnen.