GEBETSANLIEGEN

28.01.2020 00:48

2020

 

Ich denke, Sie alle haben von den Nachrichten über das Coronavirus in Wuhai, China, gehört. Die Realität ist viel schlimmer, als wir uns jemals vorstellen konnten.  Wegen des chinesischen Neujahrsfestes gibt es nach den neuesten Zahlen 5 Millionen Vertriebene aus Wuhai in alle Richtungen Chinas. Dies hatte eine äußerst schwerwiegende Folge, nämlich die Verbreitung des Virus in ganz China. Dies ist schwerwiegender als SARS im Jahr 2003. Nun sind viele Städte und Bezirke des Landes geschlossen worden, nicht nur in der Provinz Hubei. Niemand kann eintreten oder austreten. In ganz China wurden Kirchen geschlossen. Keine Messen und Sakramente mehr. Die Busse haben den Betrieb eingestellt. Kinos, Hotels und Restaurants sind meist geschlossen.

Es wurde gesagt, dass sich das Coronavirus verändert hat. Seine Infektiosität vervielfacht sich also. Wir bleiben zu Hause, um dem Virus zu entgehen. Und natürlich beten wir viel. Wir fasten und opfern für unsere Sünden und die Sünden unseres Volkes, des chinesischen Volkes.

Liebe Freunde, BITTE bitten Sie alle Ihre Kreuzzugsgebetsgruppen, auch für China zu beten.
Beten Sie zu unserem Herrn, dass sein Zorn in unserem Land aufhört.
Um die Ausbreitung der Pest zu stoppen.
Um diejenigen zu heilen, die sich infiziert haben.
Um die Bekehrungen in unserem Land.
VIELEN DANK.

Gott segne Sie,
In unseren Gebeten.
Eine kleine Gebetsgruppe von Jesus zur Menschheit in China